Messner Mountain Museum Corones - Deutsch

Die Königsdisziplin des Bergsteigens

Reinhold Messner führt Sie in diesem Multimedia-Guide von Station zu Station durch das Museum. Lassen Sie sich von ihm spannende Geschichten erzählen, der Besuch des Museums wird so zu einem neuen Abenteuer.

Im MMM Corones, auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes auf 2.275 Metern Höhe gelegen, geht es um den traditionellen Alpinismus, der und den Reinhold Messner entscheidend geprägt hat. Hier wird Alpingeschichte erzählt sowie der einmalige Blick auf die großen Wände der Dolomiten und Alpen in die Ausstellung miteinbezogen.

Wissenswertes:

Kontaktdaten:
Tel.: +39 0474 501350
Mail: corones@messner-mountain-museum.it

Aktuelles und Veranstaltungen:

Gipfeltreffen
7. und 28. August 2022

Erleben Sie den Geschichtenerzähler Reinhold Messner am Gipfelplateau des Kronplatzes und einen morgendlichen Museumsbesuch des MMM Corones.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.messner-mountain-museum.it

Impressum:
Inhaber der Quest: Locandy GmbH
Auftraggeber: Messner Mountain Museum GmbH
Produktion & Umsetzung: Locandy GmbH
Spiel-Implementierung: Julienne Schult, Locandy GmbH
Tonaufnahmen und Sounddesign: Benjamin Leingartner, Bel-Media Musikproduktion/Medienverlag/Tonstudio
Sprecher: Reinhold Messner
Bilder: Harald Wisthaler, Magdalena Messner, Michela Bassanello, Georg Tappeiner, Alexa Rainer, Oskar Da Riz, Gerhard Hagen

Starting Point

Parkgebühren: 2 Euro
Für Preise der Seilbahn siehe: http://www.kronplatz.com/de/kronplatz

Auto: Autobahn Brenner-Modena (A22), Ausfahrt Brixen, Pustertaler Staatsstraße SS49 nach Bruneck/Reischach, Olang oder St. Vigil (Abzweigung bei St. Lorenzen nach Val Badia/Gadertal, Staatsstraße SS 244). Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Bruneck/Reischach (30 km), Olang (42 km) und St. Vigil (43 km). Parkplätze sind vorhanden (Parkgebühren 2 Euro). Seilbahnverbindung bis zum Gipfelplateau Kronplatz oder Wanderweg.

Bahn: Internationale Zugverbindungen bis Franzensfeste, Pustertalbahn bis Percha/Kronplatz (nur während der Winteröffnungszeiten). Pustertalbahn bis Bruneck, Buslinie 420.1 bis zur Endstation “Gondelbahn Kronplatz”. Seilbahnverbindung zum Gipfelplateau oder Wanderweg.
Flughafen: Bozen, Innsbruck

Informationen zu den Seilbahnverbindungen finden Sie unter: www.kronplatz.com

Das Museum ist auch zu Fuß erreichbar:

Ausgangspunkt St Vigil: Von St.Vigil zum Furkelpaß (Markierung Nr. 1), Güterweg bis zum Gipfel oder Steig Nr. 1 an den Schutzhütten Panorama und Graziani vorbei.
Dauer: 4h

Ausgangspunkt Olang: Von Mitterolang zum Peststöckl, Markierung Nr. 5 zum Alpenhotel Hubertus/ Geiselsberg, dann ab Rueperhof, Oberhof und Prackenhütte (Markierung 2)vorbei auf den Kronplatz
Oder Prackenweg: Von Talsstation Olang zunächst etwas zurück in Richtung Straße, dann links (Markierung Nr. 3 – Geiselsberg) hinauf, zwischen den Häusern aufwärts und durch den Wald nach Geiselsberg, der Beschilderung Kronplatz Nr. 3 folgend zum Gipfel
Dauer: 3-4h

Ausgangspunkt Reischach Talstation: Von der Talstation dem Steig Kronplatz (Markierung Nr. 6) nach bis zum Gipfel
Dauer: 4/5h

Ausgangspunkt Furkelpass: Vom Parkplatz am Furkelpass dem beschilderten Waldsteig (Nr. 1) nach bis zum Kronplatz
Dauer: 1.30h