Von Schmugglern, Lausbuben und dem Fisch im Salzmantel

Wissen Sie, was Napoleon in Burghausen wollte? Kennen Sie den Platz, an dem eine Jazzlegende verhaftet wurde? Und warum ist Burghausen ein besonders gutes Pflaster für Lausbuben? Dieser GPS-Stadtspaziergang führt Sie an die interessantesten Orte und zu den spannendsten Geschichten in der Altstadt von Burghausen.

Burghausens Altstadt lädt zu einer Entdeckungsreise ein: Finden Sie das bunteste Wappen der Stadt. Erfahren Sie die Story von Chet Bakers Verhaftung. Oder wagen Sie einen Sprung über die Grenze & lauschen Sie den Schmuggler-G'schichten der Burghausener.
Der GPS-Citywalk führt Sie auf einem ca. 2-stündigen leichten Spaziergang an die bemerkenswertesten Orte der Altstadt. Zwischendurch können Sie selbst aktiv werden, Fotos schießen, versteckte Rätsel entdecken - oder einfach nur genießen.
Nach dem Ende des Spaziergangs warten Ihre Erlebnisse in einem Online-Fotoalbum auf Sie!

Impressum:

Inhaber der Quest: Burghauser Touristik GmbH, www.tourismus.burghausen.de
Produktion: Locandy GmbH,
Spielentwicklung: Nicole Thöni
Umsetzung: Locandy GmbH
Buch und Regie: Stephan Barbarino
Tonaufnahmen: RL-Sound, Robert Lenzbauer
Sounddesign: Gigaphon, Peter Lerf
Grafik Stelen, Flyer, Webalbum: Kreativbüro Öller. Ronson. Sarnes
Bildbearbeitung: Marc Götsch, marcdesign.it

SprecherIn:
Simone Batzick, Burghausen
Ambra Berger, Burghausen
Bina Blumencron, Salzburg
Marika Rockstroh, Düsseldorf
Konrad Wipp, München
Andreas Agler, München
Moritz Katzmeier, Regensburg
Wacki Hübner, München
Axel Meinhardt, Salzburg
Wolfgang Pietsch, Burghausen
Eva Gilch, Burghausen

InterviewpartnerIn:
Hans Steindl, Erster Bürgermeister von Burghausen
Schwester Sidonia, Congregatio Jesu
Josefine Mitterer und Freundin Romana, Schülerinnen
Stephan Barbarino, ehem. Mitglied IG Jazz Burghausen e.V.
Johanna Mitterer, Hotelier
Sophie Wagner, Studentin
Resi Auer, Senior-Wirtin Auer-Weißbräu
Sepp Auer, Wirt Auer-Weißbräu
Josef Schneider, Erster Vorsitzender Heimatverein Burghausen e.V.
Gunther Junghans, Künstler

Text- und Fotoquellen:
Josef Pfennigmann (Hg.): Franz Karl Cura (= Burghauser Geschichtsblätter, Kleine Reihe 1), Burghausen 1968
100 Kunst-Stücke aus dem Stadtmuseum Burghausen, hg. von der Stadt Burghausen (=Burghauser Geschichtsblätter, 51. Folge), Burghausen 1999
Robert Gerlich: Burghausen. 100 Jahre im Foto (= Die Reihe Archivbilder), Erfurt: Sutton Verlag GmbH, 1998
Joe Viera: 20 Jahre Jazz in Burghausen, Tittmoning: Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V., 1989
Volker Liedke: Baualtersplan zur Stadtsanierung Burghausen (= Burghauser Geschichtsblätter, 34. Folge), Burghausen 1978
Andreas Aberle: Nahui, in Gotts Nam! Schiffahrt auf Donau und Inn, Salzach und Traun, Rosenheim: Rosenheimer Verlagshaus, o.J.
Alois Buchleitner : Burghausen. Stadt – Burg – Geschichte (= Burghauser Geschichtsblätter, 33. Folge), Burghausen, 6. erw. Auflage, 2004

Johann Georg Bonifaz Huber: Geschichte der Stadt Burghausen in Oberbayern, Burghausen 1862 (Nachdruck Heimatverein1993)
Alois Buchleitner, Johann Dorner, Max Hingerl, Josef Pfennigmann (Hgg.): Sechshundert Jahre Rentamt Burghausen (= Burghauser Geschichtsblätter, 47. Folge), Burghausen 1992
Eva Gilch, Josef Schneider: Geschnitten, gestochen, gedruckt, gemalt, gezeichnet und – geliebt: Burghausen Stadtansichten von 1500 – 1960, hg. von der Stadt Burghausen, Burghausen, 2. erweiterte Auflage, 2003
Burghauser Lebensart, hg. von der Wochenblatt Verlagsgruppe GmbH in Zusammenarbeit mit dem Werbering Burghausen, Burghausen 1995
Burghauser Lebensart 2, hg. von der Wochenblatt Verlagsgruppe GmbH in Zusammenarbeit mit dem Werbering Burghausen, Burghausen 1996

Weitere Bilder:
Johann Nepomuk della Croce, Wolfgang Amadeus Mozart mit Schwester Maria Anna und Vater Leopold, um 1780 http://www.artexpertswebsite.com /pages /artists /artists_a-k/ croce/ Croce_MozartFamilyPortrait.jpg
Public Domain und PD-US via Wikimedia Commons
Burghauser Touristik GmbH
Stadtarchiv Burghausen
Haus der Fotografie, Burghausen
Archiv Barbarino
Gerhard Nixdorf
Hans Mitterer
Anton Mack
Gerhard Hübner
Familie Auer
Ludwig Thoma, Porträt von Karl Klimsch, 1909, Öl auf Leinwand; Quelle: http://www.uni-regensburg.de/ Fakultaeten/phil_Fak_IV/ Germanistik /gajek /thoma2.JPG Uni Regensburg - Homepage der Vorlesung vom WS 2006/07 über Ludwig Thoma
Nicole Thöni, Locandy GmbH

Falls ein Fotograph nicht oder nicht rechtzeitig ermittelt werden konnte, sind wir für jede Anregung und Aufklärung dankbar.

Musikzitate aus :
Big Band Burghausen: what does that mean, goodbye to a friend, blue truth
Art Blakey's Jazzmessengers Vol.6
Ku-Max Big Band
Oskar Werner, Faust, ORF1-1997
August Junker, „a Bier will i ham“1907
cool'n blue
Dizzy Gillespie, Birks Works
...

Die Stadt Burghausen und Burghausen Touristik GmbH bedankt sich bei allen Freunden, Interviewpartnern und Bürgern der Stadt, die an der Entstehung der GPS City Tour tatkräftig gewirkt und mitgeholfen haben.

Starting Point

Fahren Sie ins Stadtzentrum von Burghausen und parken Sie am Stadtplatz oder in der Nähe davon. Die GPS Citytour beginnt am Stadtplatz (Nähe Brunnen) an der Info-Tafel.