Parc Natiunal Val Trupchun

Parc Natiunal Val Trupchun

Wander-Abenteuer im Val Trupchun - wandere und erfahre mehr über Tiere und Pflanzen des Nationalparks. Ein SchulArena.com Abenteuer.

Install

Get the Locandy App

iOS Android

Start Locandy and use this QR code to begin the quest:

Then start the quest here

Start in Locandy app


Description

Find out more about this quest:

Der Schweizerische Nationalpark liegt im Kanton Graubünden in der östlichsten Ecke der Schweiz im Viereck Zernez–S-chanf–Ofenpass–Scuol im Engadin. Er liegt auf dem Boden der Gemeinden Zernez (Anteil 116,82 km² = 68,6 %), S-chanf (Anteil 23 km² = 13,5 %), Scuol (Anteil 22,48 km² = 13,2 %) und Val Müstair (Anteil 8 km² = 4,7 %). Der Park wurde 1914 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark der Alpen.

Er ist seit 1979 ein UNESCO-Biosphärenreservat und mit seiner heutigen Fläche von 170,3 km²[1] zugleich das grösste Naturschutzgebiet des Landes. Er wird von einer öffentlich-rechtlichen Stiftung mit Sitz in Bern geführt. Der Nationalpark hat zudem den Status «Wildnis-Partner» der PAN Parks Foundation. Die Verwaltung ist im Schloss Planta-Wildenberg in Zernez beheimatet.[2]

Der Nationalpark umfasst Höhenlagen von 1400 bis 3'174 m ü. M. (Piz Pisoc), der Grossteil liegt in der Subalpinstufe. Ein Drittel des Parkgebiets wird von Wald bedeckt, 20 % von Alpen und Wiesen, der Rest besteht aus vegetationsfreien Flächen: Fels, Geröll, Schnee, Eis und Wasser. Berg- und Legföhre sind mit 90 % die dominanten Baumarten, ein Viertel des Baumbestands besteht aus Totholz - Tendenz steigend, da das Verrotten über 100 Jahre dauern kann. Der Park steht überwiegend auf Engadiner Dolomit und ist von daher eher trocken. Der Temperaturjahresdurchschnitt liegt bei 0 °C, der Jahresniederschlag um 1140 mm, die Anzahl der Sonnenscheinstunden im Jahr bei rund 1900.

More Less

Image gallery

Look at the picture gallery to get some impressions:

Starting Point

This is how you get to the starting point of this quest:

Ab S-chanf ist Prasüras mit dem Engadin Bus erreichbar. (www.engadinbus.ch). Für Familien lohnt es sich, den Express Parc Naziunel bis zur Varusch Hütte zu nehmen (www.alpintrans.ch). Mit dem kleinen Zug kann man bis zum Eingang des Nationalparks gelangen. Das Locandy-Abenteuer muss aber beim Startpunkt (vor dem Besteigen des Zuges) aktiviert werden!

More Less
{{"Loading..."|i18n:"system_label_loading_pending"}}