Waldkraiburg - Ich suche eine neue Heimat

Begib dich auf ein fesselndes Suchabenteuer quer durch die Vertriebenenstadt Waldkraiburg!

Das fiktive Entdeckerabenteuer führt dich durch die noch junge Stadt Waldkraiburg. Während du unterschiedlichste Aufgaben und knifflige Rätsel löst, erfährst du auch viel Spannendes und Berührendes über die ganz besondere Geschichte der Stadt, über historische Bauten sowie über das schwere Schicksal der Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Impressum:
Inhaber der Quest: Locandy GmbH
Auftraggeber: Tourismusverband Inn-Salzach
Produktion und Umsetzung: Locandy GmbH
Spiel-Implementierung: Julienne Schult, Barbara Thaler, Locandy GmbH
Drehbuch: Barbara Thaler, Locandy GmbH
Tonaufnahmen und Sounddesign: Gigaphon, Peter Lerf
Illustrationen: Gerd Pircher

Sprecher:
Erzähler: Gordon Piedesack
Maja: Sara Wegner
GI Sam: Mitchell Allard

Fotos:
Station 2:
Plan Pulverwerk Waldkraiburg: Stadtarchiv Waldkraiburg
Zerstörter Bunker: Stadtarchiv Waldkraiburg
Station 3:
Baracke des Flüchtlingslagers: Stadtarchiv Waldkraiburg
Steinlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Frauenlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Ukrainer im Steinlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Jüdische Kinder: Stadtarchiv Waldkraiburg
Haus der Vereine: Stadtarchiv Waldkraiburg
Station 4:
Armbinde: Stadtarchiv Waldkraiburg
Deutsche Vertriebene: Deutsches Bundesarchiv
Sudetendeutsche Vertriebene: Sudetendeutsche Stiftung
Station 5:
Glasproduktion: Stadtarchiv Waldkraiburg
Glashütte: Stadtarchiv Waldkraiburg
Glasbläserskulptur: Stadtarchiv Waldkraiburg
Station 6:
Bonbonproduktion: Stadtarchiv Waldkraiburg
Gummiproduktion: Stadtarchiv Waldkraiburg
Kleinkaufhaus im Vertriebenenlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Musikkapelle im Vertriebenenlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Faschingsfeier im Vertriebenenlager: Stadtarchiv Waldkraiburg
Ausflug der Bewohner: Stadtarchiv Waldkraiburg
Mahnmal der Vertreibung: Stadt Waldkraiburg
Station 7:
Lageplan der Ölberganlage: Stadtarchiv Waldkraiburg
Bunkerruine: Stadtarchiv Waldkraiburg
Station 8:
Barackenkirche: Stadtarchiv Waldkraiburg
Evangelische Bunkerkirche: Stadtarchiv Waldkraiburg
Station 9:
Joseph-von-Eichendorff-Schule: Stadtarchiv Waldkraiburg
Klassenzimmer in der Schulbaracke: Stadtarchiv Waldkraiburg

Starting Point

Aus Richtung München:
A94 bis Ampfing folgen, auf A94 Ausfahrt 18-Waldkraiburg/Ampfing nehmen

Aus Richtung Passau:
A3 bis B12/B388 in Neuhaus am Inn folgen, auf A3 Ausfahrt 118-Pocking nehmen
B12 bis A94 in Kirchham folgen
Weiter auf A94
B12/E552 in Kirchdorf am Inn nehmen
E552 bis Ampfing folgen, auf A94/E552 Ausfahrt Richtung Waldkraiburg/Ampfing-Mitte/Trostberg nehmen

Aus Richtung Salzburg:
B20 bis TS52 in Tittmoning, Deutschland nehmen
Schulgasse bis B299 in Garching an der Alz nehmen
Rechts abbiegen auf B299 (Schilder nach Altötting)
Pürten bis Waldkraiburg